Gemeinsam die Welt etwas plastikfreier und natürlicher gestalten.⠀|⠀Vegane Pflegeprodukte für Mensch & Tier.⠀♡

Ihr unterstützt mit jeder Bestellung "One Earth - One Ocean"

Was ist One Earth One Ocean?
.... eine gemeinnützige Organisation, welche sich zum Ziel gemacht hat die Meere vom Plastikmüll zu befreien.

Wie finanziert sich diese Organisation?
... rein durch Spenden

Wo sitzt One Earth One Ocean?
Sitz in München sowie Büros in Kiel, Hamburg, Battambang/Kambodscha, Rio/Brasilien und Hong Kong

Warum das Ganze?
Geschätzte 150 Millionen Tonnen Plastik befinden sich bereits in unseren Weltmeeren, jedes Jahr gelangen mehr als 10 Millionen Tonnen hinzu. Bis zu 80 Prozent des Meeresmülls haben ihren Ursprung an Land, etwa drei Viertel davon sind aus Plastik. Schreitet die Verschmutzung im derzeitigen Tempo weiter voran, werden die Meere in wenigen Jahren vollständig vermüllt sein. Aktuellen Studien der UN zufolge sollen bis zum Jahre 2050 mehr Plastikteile als Fische in unseren Meeren schwimmen.

Plastikmüll hat eine Lebensdauer von bis zu 450 Jahren und gelangt letztlich als Mikroplastik (kleinste Teilchen) durch die Nahrungsaufnahme der Fische auch in unsere Nahrungskette. Damit schadet Plastik in den Ozeanen nicht nur dem fragilen Ökosystem, sondern insbesondere auch uns Menschen.

Pro Kopf produzierten die Deutschen 2016 ca. 37,6 kg Plastikverpackungsabfälle

Schon heute bilden sich riesige Teppiche aus Plastikmüll auf den Weltmeeren, der größte davon, der Great Pacific Garbage Patch im Pazifik, hat bereits die Größe Zentraleuropas, d.h. Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Luxemburg, Ungarn und Tschechien zusammen.

Vögel, Fische und andere Lebewesen fressen Kunststoffteile und verenden an ihrem mit Müll verstopften Magen oder durch innere Verletzungen. Für über 40 Prozent der Wale, ca. 36 Prozent der Seevögel und fast alle Arten von Fischen und Meeresschildkröten ist wissenschaftlich dokumentiert, dass sie Müll fressen. Andere Meerestiere verheddern oder strangulieren sich in alten Fischernetzen, Tauen oder Plastikfolien.
(Quelle: One Earth - One Ocean)

Was ist die Lösung? Was tut One Earth - One Ocean?

(Quelle: One Earth - One Ocean)

Wo ist One Earth - One Ocean tätig?
weltweit

Wie kann ich unterstützen?

Du findest den entsprechenden Hinweis bei jeder Produktbeschreibung.

Solche Bilder dürfen einfach nicht mehr entstehen. Lasst es uns gemeinsam anpacken! #reduceplastic #startnow

Because there is no Planet B.

 

- Anni -